benevol-Forum 2017, es referiert Dr. Markus Freitag, Universität Bern, Moderation Dr. Isabel Marty, Sozialplanerin Stadt Bern

Lustvoll und kämpferisch für die Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit ist unbestritten ein wichtiger Bestandteil des Sozialenkapitals der Schweiz. Doch wie steht es um diesen Wertessozialer Beziehungen? Welche Zukunft stehen den Einsatzorganisationen und der Gesellschaft bevor? Darüber diskutierten die Gäste von benevol Bern am 20. September am benevol-Forum.

 

 

Verschiedene Szenarien sind denkbar. Die Mitdiskutierenden am Forum plädierten für eine frühe Vermittlung des Sinns und Werts der Freiwilligenarbeit und für neue Anreize. Bürgerpflicht im Sinne von obligatorischen Freiwilligeneinsätzen fand wenig Zuspruch.  Die freiwillige Bereitschaft für andere oder die Umwelt zu wirken garantiere eine höhere Qualität des Einsatzes und sorge in der Regel für weitere Einsätze.

Bericht benevol-Froum 2017 vom 20. September in Bern, inklusive Präsentation Dr. Markus Freitag, Universität Bern.