Rückblick benevol-Café

Am langen Tisch im Innenhof des Berner GenerationenHauses betonten Freiwilligen-Koordinatorinnen und – Koordinatoren wie wichtig regelmässige Kontakte und klare Verhältnisse sind. Ausserdem: vorausschauende Planung verhindert Engpässe.

Im benevol-Café schilderten Verantwortliche für Freiwilligenarbeit ihre Schwierigkeiten bei der Beglei­tung Freiwilliger und sie sprachen über die Herausforderungen im Team-Management. Bei letzterem stach dieses Jahr die Bedarfsplanung heraus. Etliche Mitgliedorganisationen benevol Berns sind 2017 durch den so genannten Generationenwechsel gefordert.  

Den Rückblick zur ERFA 2017 mit gesammelten Praxistipps finden Sie hier.