benevol-Forum 2017, Isabel Marti - Sozialplanerin Stadt Bern, stellt Markus Freitag, den Berner Politologen und Referenten vor

Lustvoll und kämpferisch

Kapitale Erkenntnisse erlangten die Teilnehmer des benevol-Forum 2017. Freiwilligenarbeit trägt nicht nur zur Vermehrung des Sozialkapitals bei: je höher dieses ist, je kleiner die Armuts- und Kirminalitätsraten. Dadurch haben Länder und Gemeinden mit einem hohen Sozialkapital einen Standortvorteil. Freiwilligenarbeit fördern lohnt sich für das Individium und die Gemeinschaft.
Das Schlussvotum der Grossratspräsidentin Ursula Zybach, klang wie ein Leitmotiv für die kommenden Jahre: Lustvoll und kämpferisch für die Freiwilligenarbeit einstehen.

Ein ausführlicher Bericht zum Download, erscheint demnächst.

 

P.S. Die Tournée de bénévol, der Grossratspräsident können Sie auf Facebook und auf twitter mitverfolgen.