Besuchskreise

Besuche bringen Freude in den Alltag

Es gibt in der Region Schaffhausen viele verschie­dene Besuchskreise, die unterschiedliche Arten von Be­suchen bei alten oder kranken Menschen machen. Gemeinsames Merkmal ist, dass die Besuche meistens informell und spontan erfolgen und dass die Besucherinnen und Besucher wenig Betreuung und Begleitung erhalten. Es gibt in vielen Heimen organisierte Besuchsaktivitäten für Be­woh­nende, die wenige oder keine Besuche von eigenen Angehörigen und Freunden erhalten.

Durch die veränderten Familienstrukturen und die steigende Mobilität sind diese Besuche unter Druck. Das Projekt „Besuchskreise“ wurde von den Projekt­partnern aufgebaut, um bestehende Be­suchs­aktivitäten sichtbar zu machen, zu fördern und zu unterstützen und viele neue Besuche zu ermöglichen.

Besuchsdienst - eine wichtige Aufgabe

  • Besuche fördern Identität und Lebensqualität von Besuchern und Besuchten.
  • Sie bringen Licht und Abwechslung in Einsamkeit und schwierige Lebenssituationen.
  • Mit regelmässigen Besuchen können auf­tretende Problemsituationen schneller erkannt werden.
  • Besuche sind ein Teil der gesellschaftlichen Soli­darität mit Menschen, deren Alltag schwierig ist.

Das Projekt „Besuchskreise“ wurde im Jahre 2008 gestartet, seither wurden verschiedene neue Besuchs­kreise aufgebaut. Die bestehenden Besuchsaktivitäten werden unterstützt durch Weiterbildung und Erfah­rungs­austausch.