Wie man in den Wald ruft - Was ich zur Bereicherung des zwischenmenschlichen Klimas beitragen kann

Das gute Gefühl von mir und meinem Gegenüber ist bei einer bereichernden Kommunikation in jeder Situation zentral. Es fördert das Wohlbefinden Aller und das Klären von heiklen Situationen wird einfacher. Es gibt nicht die Realität, die Wahrheit einer Situation. Jede Person nimmt eine Situationunterschiedlich wahr. Deshalb ist eine achtsame und bewusste Kommunikation wichtig. Unsere innere Haltung spielt dabei eine grosse Rolle. Es ist nie so, wie ich meine. Wie ist es dann? Mit Inputs, Rollenspielen, Übungen vor Ort und für zu Hause kommen wir in diesem zweiteiligen Workshop gemeinsam dieser Frage näher. 

Die Teilnehmenden

    • kennen die Grundhaltungen einer achtsamen und wohlwollenden Kommunikation;
    • wissen um die Bedeutung und Wirkung des bewussten Zuhörens;
    • können ihrem Gegenüber durch überlegte Wortwahl und ihre innere Haltung in jeder Situation, also auch in herausfordernden, ein gutes Gefühl geben;
    • erkennen, dass es die kleinen Dinge sind, die einen fruchtbaren Boden für ein bereicherndes Miteinander bilden.
    Ort: Bullingerhaus, Jurastrasse 13, Aarau
    Datum:

    Donnerstag, 15. und 22. Oktober 2020 / 13.30 - 17.00 Uhr