Helden des Alltags 2018: Kandidatinnen und Kandidaten gesucht

Von Montag, 5. November, bis Sonntag, 18. November 2018, kann das Publikum online auf srf1.ch mögliche Helden des Alltags vorschlagen. Höhepunkt ist die feierliche Preisverleihung am Freitag, 1. März 2019. Botschafter der Aktion sind die SRF-Moderatoren Sabine Dahinden und Adrian Küpfer.

In der Schweiz leisten fast drei Millionen Menschen jährlich beinahe 700 Millionen Stunden Freiwilligenarbeit – die meisten davon ohne öffentliche Anerkennung. Radio SRF 1 und «Schweiz aktuell» ändern dies. Bereits zum achten Mal suchen Sie die Heldin, beziehungsweise den Helden des Alltags. Nominierungsphase und OnlinevotingVon Montag, 5. November, bis Sonntag, 18. November 2018, kann das Radio- und Fernsehpublikum online auf srf1.ch mögliche Helden des Alltags vorschlagen. Gesucht werden Menschen, die sich in der Schweiz für die Allgemeinheit einsetzen: Menschen also, die sich freiwillig und unentgeltlich engagieren für ihre Mitmenschen, Tiere oder die Natur und deshalb ein öffentliches Dankeschön verdienen. Im Anschluss bestimmt eine Jury auf Basis der Standards für Freiwilligenarbeit drei Finalistinnen beziehungsweise Finalisten. Ab Mittwoch, 20. Februar 2019, wählt das Radio- und Fernsehpublikum via Onlinevoting auf srf1.ch den Gewinner oder die Gewinnerin. SRF-Direktor Ruedi Matter verleiht schliesslich den Preis für den Helden beziehungsweise die Heldin des Alltags am Freitag, 1. März 2019. Sabine Dahinden und Adrian Küpfer unterwegsAm Montag, 5. November 2018, berichten Radio SRF 1 und «Schweiz aktuell» über die letztjährigen Finalisten von «Helden des Alltags». Der amtierende Held des Alltags, Markus Walser, ist um 7.15 Uhr Gast in der Morgensendung auf Radio SRF 1, «Schweiz aktuell» zeigt am Abend nach 19 Uhr ein Portrait des Retters der Palfriesbahn. Zudem wird Markus Walser zusammen mit den beiden anderen Finalistinnen Ligia Vogt und Margrit Bischofberger zu Gast sein in der Sendung Treffpunkt um 10.03 Uhr.

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen von Freiwilligen!