Coronavirus: Informationen für Organisationen, Vereine und Gemeinden

Der Schutz der Gesundheit - auch der Ihrer freiwilligen Helfer/innen - steht an erster Stelle. Einschränkungen, die für Mitarbeitende gelten, sind auch für Freiwillige verpflichtend. Beachten Sie die Regeln des BAG. Informationen zum neuen Coronavirus: Bundesamt für Gesundheit

Ein Schutzkonzept ist für Einsatzorganisationen Voraussetzung, damit sie ihre Tätigkeiten mit Freiwilligen wieder aufnehmen dürfen. Daher hat benevol Schweiz ein «Muster-Schutzkonzept» sowie ein «Muster-Merkblatt» als Information für Freiwillige vor ihrem Einsatz erstellt und stellt diese Dokumentationen den Einsatzorganisationen zur Verfügung.

Grundsätzlich gilt für Einsatzorganisationen die Gleichbehandlung von freiwillig tätigen sowie angestellten Personen. Die Verantwortung für sichere Einsätze liegt bei der Organisation. Dabei gilt auch: von Einsätzen von Freiwilligen, die zur Gruppe der besonders gefährdeten Personen gehören, ist weiterhin abzusehen – auch wenn die Person dies ausdrücklich wünscht und den freiwilligen Charakter des Einsatzes betont.

Sämtliche Vereinsaktivitäten, die eine physische Präsenz erfordern, wie Versammlungen, Bildungsangebote etc. werden abgesagt, verschoben oder in ihrer Form so angepasst, dass sie auf dem Korrespondenzweg, telefonisch oder digital erfolgen können. Wissenswertes (Arbeitsblätter zu rechtlichen und finanziellen Fragen aufgrund der ausserordentlichen Lage) hat die Fachstelle Vitamin b, die Informationsplattform für Vereine, auf der Website aufgeschaltet.