UNO-Tag der Freiwilligen

Der Internationale Tag des freiwilligen Engagements (englisch International Volunteer Day for Economic and Social Development, IVD) ist ein jährlich am 5. Dezember abgehaltener Gedenk- und Aktionstag zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Er wurde 1985 von der UN-Generalversammlung verabschiedet und 1986 erstmals durchgeführt. Weltweit soll das freiwillige Engagement gefördert und öffentlich anerkannt werden und mehr Menschen dafür begeistert werden.

2020: Gemeinsam schaffen wir es, dank freiwilligem Engagement
Seit dem Ausbruch der Covid-19 Pandemie sind Freiwillige zur Stelle und unterstützen Einzelpersonen, Gemeinden und soziale Einrichtungen. Die Presse ist voll von berührenden Geschichten. Das Coronajahr zeigt wie fundamental das freiwillige Engagement für unser Land ist, gerade zur Bewältigung von Krisen. Damit die wertvolle Quelle «Freiwillige» nicht versickert, braucht es Wertschätzung und konkrete Fördermassnahmen: Ansprechstellen, Benefits für die Freiwilligen, öffentliche Anerkennung und einen Abbau der administrativen und rechtlichen Hindernissen. Damit dies erreicht wird, unterzeichnete benevol gemeinsam mit 27 weiteren Organisation ein Manifest.  Anlässlich der Jahrestagung des Netzwerks «freiwillig engagiert» wurde dieses an Nationalratspräsidentin Isabelle Moret übergeben.

benevol Bern bedankt sich herzlichst bei allen Freiwilligen und wünscht einen frohen und hoffnungsvollen UNO-Tag der Freiwilligen 2020!

Voliweku - Volunteering ist Weltkultur
Der UNO-Tag der Freiwilligen wurde erstmals 1986 begangen.