Starke Gemeinschaften

Freiwilligenarbeit verbindet Menschen, stärkt bestehende Gemeinschaften und schafft neue. Dieses Engagement wird weltweit am 5. Dezember gewürdigt.

 

 

Unter dem Hashtag #resilientcommunity lanciert die UNO den Internationalen Tag der Freiwilligen 2018. Die Vereinten Nationen nutzen den 5. Dezember und verweisen auf die Resultate des alle drei Jahre erscheinenden Rapports zur weltweiten Freiwilligenarbeit: «The thread that binds, 2018». In fünf Kontinenten wurde die Auswirkung der Freiwilligenarbeit bezüglich robuste Gemeinschaften, die widrige Umstände gut überwinden können untersucht.

Freiwillige – die erneuerbare Ressource
Freiwilligenarbeit stärkt die Widerstandsfähigkeit lokaler Gemeinschaften, um die Herausfor­derungen unserer Zeit zu meistern. Damit das bürgerliche Engagement gedeiht, muss es jedoch genährt werden. Die Studie empfiehlt Freiwilligengruppen und Netzwerke adäquat zu unter­stützen, nicht nur in akuten Krisen. Resilienz ist essenziell um kritische Entwicklungen in Gesellschaften zu verhindern.
Den vollständigen Rapport finden Sie hier auf Englisch

Merci Bärn!
Am Nachmittag des 5. Dezembers zieht benevol Bern durch die Gassen Berns und bedankt sich für das starke Engagement der Bernerinnen und Berner mit Klarinetten-Stücken dargeboten von Lukas Roos.

Wir wünschen allen Freiwilligen einen schönen 5. Dezember!
Doris, Barbara und Muriel