VA BENE

Betagte und behinderte Menschen besuchen und begleiten    

VA BENE ist, ein ergänzendes Angebot im Bereich psychosoziale Versorgung betagter und behinderter Menschen. Diese Personen sollen möglichst lange und möglichst selbständig in der gewohnten Umgebung leben können. Freiwillige engagieren sich unentgeltlich und unterstützen Betagte und Behinderte bei der Bewältigung des Alltags (Spazieren, einkaufen, zuhören, allgemeine Korrespondenz, Begleitung zu Behörden...). Mit bestehenden Dienstleistungen und Angeboten wird - wo immer möglich - zusammengearbeitet (Spitex, Sozialdienste, Kirchgemeinden, Pro Infirmis etc.).
Die Freiwilligen werden in Ihre Aufgabe eingeführt und erhalten spezifische Weiterbildungsangebote sowie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.  

Wir bieten einen Einführungskurs für Freiwillige. Der deutschsprachige Kurs dauert in der Regel von Ende August, Anfang September bis Ende November und ist inhaltlich immer ähnlich aufgebaut.

Für wen?

  • Für Menschen, die Unterstützung brauchen

  • Für Menschen, die Zeit haben und sich freiwillig engagieren wollen

  • Für Menschen wie Sie und ich

Sie schenken Zeit – wir bieten Sinn und Begegnungen

Was?

Gemeinsam die Zeit verbringen, z.B. spazieren gehen, begleiten beim
Einkauf, kleinere Ausflüge unternehmen, gemeinsam Kaffee trinken,
vorlesen, diskutieren etc.

Für beide ein Gewinn!