Wenn die besuchten Menschen älter werden...

. . . Nicht die Jahre in unserem Leben zählen, sondern das Leben in unseren Jahren. . .
A.E. Stevenson

Alle wollen alt werden, aber niemand will alt sein. Wir können aber davon ausgehen, dass wir alt werden. Das Alter mit seinen Einschränkungen zu würdigen, setzt voraus, es ebenso wie die blühende Jugend und die kraftvolle Lebensmitte als Teil des ganzen Lebens zu begreifen. Was macht das Begleiten von hochbetagten Menschen wertvoll? Wie erkennen wir Ressourcen der besuchten Person? Was möchten Sie wissen von den Herausforderungen und Chancen der Menschen beim Älterwerden? Welche Vorstellungen vom Altwerden haben Sie?

Die Teilnehmenden

  • bekommen einen Blick auf die Chancen der Begleitung von hochaltrigen Menschen;
  • wissen um die wichtigsten Veränderungen und Einschränkungen im Alter;
  • setzen sich mit der eigenen Haltung zum Altwerden und dem Umgang mit den verschiedensten Einschränkungen auseinander.

Anmeldung

Ort: Bullingerhaus Aarau
Datum:

Dienstag, 29. Mai 2018, 14.00 bis 17.00 Uhr