Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit schafft Präsenz

Ist Ihr Verein, Ihre Organisation bekannt? Und wird die Leistung wahrgenommen? Die Beachtung von Vereinen und Organisationen ergibt sich nicht von selbst; sie muss erarbeitet werden. "Tue Gutes und sprich darüber" ist ein anerkannter Grundsatz in der Öffentlichkeitsarbeit. Den Medien kommt dabei eine zentrale Rolle zu. - Social Media werden im Rahmen dieses Kurses nur am Rand behandelt.

Informationen im Kurs-Flyer

Ziel

Sie kennen die Faktoren erfolgreicher Öffentlichkeitsarbeit zur Stärkung der Wahrnehmung in der Gemeinde und der Region, erhalten Hilfsmittel für die Praxis und Übung im Verfassen eines mediengerechten Textes.

Inhalte

Teil I: Grundsätze und Formen der Öffentlichkeitsarbeit

  • Was ist Öffentlichkeitsarbeit?
  • Informations- und Kommunikationswege
  • Öffentlichkeitskonzept
  • Kernbotschaft – die W-Fragen
  • Texten und gestalten (Werkstatt I)
  • Bedeutung, Wirkung und Funktionsweise der verschiedenen Medien

Teil II: Medienarbeit

  • Medienlandschaft im Zürcher Oberland
  • Varianten und Möglichkeiten der Medienarbeit
  • Das kleine ABC des Journalismus
  • Wichtige Grundsätze im Umgang mit Medienschaffenden
  • Aufbau und Gestaltung erfolgreicher Medientexte
  • Verfassen eines Medientextes mit Feedback (Werkstatt II)

Zielgruppe

Mitglieder von Non-Profit-Organisationen, insbesondere Vereinen mit keiner oder wenig Medien-Erfahrung, die sich theoretisches wie praktisches Rüstzeug für eine wirkungsvolle Öffentlichkeitsarbeit erwerben möchten.

Ort: Pfäffikon ZH, Stiftung zur Palme Hochstrasse 31-33
Datum:

Donnerstag, 24.9. und 1.10.2020

jeweils 17.30 bis 20.30 Uhr (zweiteiliger Kurs)

Anmeldung

Kontaktangaben
Weiteres
Submit
Allgemeine Bedingungen

Die Kosten sind im Voraus zu bezahlen. Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss (wenn nicht angegeben: weniger als zehn Tage vor Beginn der Veranstaltung/des Kurses) werden die vollen Kosten berechnet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Programmänderungen oder Absagen aus dringenden Gründen behält sich der Veranstalter vor.