Leben mit der Krankheit Demenz

Demenz – diese Diagnose löst bei Betroffenen und Angehörigen grosse Unsicherheit aus. Eine verständliche Reaktion, denn die Krankheit berührt den Menschen in seinem tiefsten Innern, in seiner Persönlichkeit. Sie lässt die Vergangenheit erlöschen, zerstört die Orientierung in der Gegenwart und nimmt die Zukunft. Der Umgang mit Menschen mit Demenz kann uns ratlos machen.

Aber Furcht und Scheu  sind keine guten Ratgeber. In diesem Kurs lernen Sie Aspekte von Demenzerkrankungen kennen. Ziel ist es, Verständnis für die Reaktionen desorientierter Menschen aufzubringen sowie auf bestimmtes Verhalten von Patienten hin richtig zu reagieren und die gegenseitige Kommunikation zu verbessern.    

Der Kurs soll Sicherheit geben im Umgang mit Menschen mit Gedächtnisstörungen. Er soll ermutigen, Besuche weiter zu führen und Vorfälle richtig einzuordnen.

Erster Kurstag

 - Formen der Gedächtnisstörungen (nicht jede Vergesslichkeit ist Alzheimer!)
 - der Krankheit und den Betroffenen gegenüber angepasstes Verhalten
 - Reaktionen auf Ablehnung
 - Besuche gestalten mit Lebensthemen der Betroffenen
 - Anlaufstellen bei Fragen oder Problemen

Zweiter Kurstag

Sie verfügen über ein Grundwissen bezüglich der Krankheit Demenz und haben bereits Erfahrungen im Umgang mit betroffenen Menschen. Wir werden die Theorie festigen, indem sie mit konkreten persönlichen Beispielen verbunden werden. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sammeln Informationen zur Ihrer Situation (Fragen, Probleme, Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Demenz). Aufgrund dieser Informationen und Wünsche werden die Schwerpunkte des Nachmittags gesetzt. Dies geschieht direkt am Kursnachmittag.

Dritter Kurstag

Wir stellen Ihnen die Angebote für Menschen mit Demenz und Ihre Angehörigen vor.

Mit Singen Erlebnisse verknüpfen
Dieses Angebot ist für Menschen, die unter Vergesslichkeit leiden oder denen eine beginnende Demenz diagnostiziert wurde. In der Beschäftigung mit Musik und beim Singen werden die Sinne angeregt und Erinnerungen wachgerufen.

Betreuung, Bewegung und Entlastung
Menschen mit Demenz werden in Kleinstgruppen zu Bewegung und Entspannung angeleitet und betreut. Gleichzeitig findet zur Entlastung der Angehörigen ein geleitetes Treffen zum gegenseitigen Austausch statt.

Entlastungsdienst für betreuende Angehörige
Der Entlastungsdienst übernimmt für Sie die Betreuung der Menschen, die Sie pflegen und umsorgen. Das gibt Entspannung und Sie können neue Kräfte tanken und Kontakte pflegen.

Sunnegg – Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz
Die „Sunnegg“ ist ist ein idealer Tagesplatz in familiärem Rahmen für noch mobile, demenzkranke Menschen als Vorstufe zum Heim. Qualifizierte Fachpersonen und freiwillige, geschulte Helferinnen und Helfer betreuen die Gäste und gestalten den Tag individuell und angepasst auf deren Bedürfnisse.

Ort: Schaffhausen, La Résidence, Stettemerstrasse 95
Datum:

Dienstag, 17. April 2018

Dienstag, 24. April 2018

Donnerstag, 3. Mai 2018

14.00 – 17.00 Uhr

Anmeldung

Kontaktangaben
Weiteres
Submit
Allgemeine Bedingungen

Die Kosten sind im Voraus zu bezahlen. Bei Abmeldung weniger als zehn Tage vor Beginn der Veranstaltung/des Kurses werden die vollen Kosten berechnet. Der Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Programmänderungen oder Absagen aus dringenden Anlässen behält sich der Veranstalter vor.