Tagung: Lebensgeschichten

In der Begleitung alter Menschen sind Erinnerungen von unschätzbarem Wert. Mit Methoden aus der Biografiearbeit, der Gesprächsführung und mit Beispielen aus der Praxis wird aufgezeigt, wie die Erinnerungspflege bei Besuchen eingesetzt werden und man so Brücken bauen kann.

Nach dem grossen Erfolg der Tagung Besuchskreise 2018 bietet benevol Schaffhausen auch im 2019 eine Tagung für Engagierte im Besuchsdienst an. Die Tagung ist für alle Teilnehmenden kostenlos. 

Die Teilnehmenden

- setzen sich mit Biografie- und Erinnerungsarbeit auseinander
- sind fähig, mit Methode Erinnerungen zu wecken
- verstehen die Normen und Werte des Alltagslebens zwischen 1920 und 1940 und können die  Prägungen aus dieser Zeit nachvollziehen
- setzen sich mit ethischen Fragen auseinander

Weitere Themen

- Definition, Voraussetzung, Ziele und Methoden der Biografie- und Erinnerungsarbeit
- Gedächtnis und biografisches Erinnern

Ort: Arcona Living, Bleicheplatz 1, Schaffhausen
Datum:

Donnerstag, 14. Februar 2019

13.30 – 17.00 Uhr

 

Anmeldung

Kontaktangaben
Weiteres
Submit
Allgemeine Bedingungen

Die Kosten sind im Voraus zu bezahlen. Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss (wenn nicht angegeben: weniger als zehn Tage vor Beginn der Veranstaltung/des Kurses) werden die vollen Kosten berechnet. Der Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Programmänderungen oder Absagen aus dringenden Anlässen behält sich der Veranstalter vor.