Einführungskurs Wegbegleitung

Mit dem Projekt „Wegbegleitung“ verfolgt die Fachstelle Diakonie und Soziale Arbeit der röm.-kath. Kirche im Kanton Solothurn das Ziel, Menschen in schwierigen Lebenssituationen durch geschulte Freiwillige zu begleiten.

Die Freiwilligen werden in 4 Kursmodulen auf ihren Einsatz vorbereitet. Die Module werden nach den Grundsätzen der Erwachsenenbildung durchgeführt. Gearbeitet wird einzeln, in Gruppen oder im Plenum mit fachlichen Inputs durch die Kursleitung. Es werden detaillierte Kursunterlagen abgegeben. Die Freiwilligen werden anschliessend in ihrer praktischen Tätigkeit fachlich begleitet. Regelmässige Supervisionen und Weiterbildungstage unterstützen die Freiwilligen später bei ihren Einsätzen.

Kursinhalte

- Motivation zum Helfen

- Wie erfahre ich mich selbst? Eigene Stärken und Schwächen

- Kommunikation, aktives Zuhören, Besuchsaufbau

- Nähe/Distanz

- Kennenlernen von sozialen Institutionen

- Themen wie Depression, Trauer, Alter

Kurdsaten

22.2./8.3./22.3. und 5.4.2018

 

Ort: Mehrzweckraum St. Marien, Engelbergstrasse 25, Olten
Datum:

22.2./8.3./22.3./5.4.2018