Offene Vereinstüren - ein Gewinn fürs Zusammenleben in der Gemeinde

Diese Infofmationsveranstaltung von benevol Solothurn gibt Gedankenanstösse, wie interessierte Gemeinden lokale Vereine sensibilisieren und bekräftigen  können, die Türen explizit auch für Zugewanderte und kulturelle Vielfalt zu öffnen.

Vereine sind «Türen zur Gesellschaft»: Sie führen direkt hinein ins Gemein­wesen und damit ins  Zusammenleben. Dazugehören und verstehen wie es läuft, das wünschen sich auch NeuzuzügerInnen und MigrantInnen. Ihr Mitwirken in Vereinen ist eine grosse Hilfe, um heimisch zu werden. Gemeinden können Vereine und Zugewanderte einander näherbringen: Damit die langfristige Integration nicht an der Türschwelle stehen bleibt.

Inhalt

Die ReferentInnen zeigen am Beispiel des Sports auf, wie sich für Zugewanderte der Weg in die Vereine ebnen lässt. Welches sind die Erfolgsfaktoren? Welche Hindernisse können den Zugang erschweren? Das Publikum erfährt, welche Chancen umgekehrt auch für die Vereine in einer Öffnung zur kulturellen Vielfalt liegen und wer sie dabei unterstützen kann.benevol Solothurn gibt Tipps für interessierte Gemeinden, die ihre lokalen Vereine und Organisationen sensibilisieren und bekräftigen möchten, ihre Türen explizit auch für Zugewanderte zu öffnen.

Zielpublikum

Integrationsbeauftragte, weitere VertreterInnen kommunaler und kantonaler Verwaltungen, Behördenmitglieder, Vorstandsmitglieder von Vereinen sowie weitere Interessierte.

Weitere Informationen finden Sie in dieser Einladung.

 

 

Ort: Jugendherberge Solothurn, Rötisaal, Landhausquai 23, 4500 Solothurn
Datum:

Montag, 28. Oktober 2019

16.00 - 18.30 Uhr, anschliessend Apéro