Der psychogertiatrische Patient

Auffällige Verhaltensweisen im Alter sind nicht selten. Diese führen zu Veränderung in den Lebensaktivitäten und in der Bewältigung des Alltags. Die Fortbildung soll Ihnen helfen psychische Veränderungen zu erkennen und aufzeigen, wie Sie darauf reagieren können, um Gefährdungen zu vermeiden und einen geregelten Tagesablauf zu ermöglichen. 

Inhalt:
Psychische Veränderungen und Erkrankungen im Alter: Depression, exogene und endogene Psychosen (Wahnvorstellungen, Halluzinationen, etc.)


Zielgruppe:
Pflegende und alle Interessierten, die Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen betreuen 

Ort: Kurslokal SRK, Dornacherplatz 3, Solothurn
Datum:

Montag, 25. Juni 2018

Anmeldung

Kontaktangaben
Weiteres
Submit
Allgemeine Bedingungen

Die Kosten sind im Voraus zu bezahlen. Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss (wenn nicht angegeben: weniger als zehn Tage vor Beginn der Veranstaltung/des Kurses) werden die vollen Kosten berechnet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Programmänderungen oder Absagen aus dringenden Gründen behält sich der Veranstalter vor.