Gemeindepräsident Hans-Peter Berger im Gespräch

Das gesellschaftliche und politische Leben in den Gemeinden wird von freiwillig tätigen Personen massgeblich mitgestaltet. Praktisch alle Lebensbereiche - Politik, Sport, Jugend, Kultur, Alter - sind auf Freiwillige angewiesen.

Die Freiwilligen, sei es in Vereinen, Projekt- oder Initiativgruppen oder der Nachbarschaftshilfe, unterstützen mit ihrem unbezahlten Engagament das Gemeinwesen enorm. Sie leisten Integrationsarbeit, fördern Gemeinschaften und Freizeitaktivitäten und übernehmen Aufgaben der öffentlichen Hand mit oder ohne Mandat. Wie kann dieses freiwillige Engagement gestärkt, gefördert und unterstützt werden?

Gemeindepräsident Hans-Peter Berger gibt im Interview Einblick in die Förderung der Freiwilligenarbeit in der Gemeinde Langendorf.

InterviewLangendorf