Nähe und Distanz in der Begleitung geflüchteter Menschen

Fluchtgründe und Flucht sind belastende Ereignisse im Leben eines Menschen. Wie gestalte ich eine stimmige Beziehung zu geflüchteten Menschen? Wie gehe ich mit kulturellen Differenzen bezüglich Nähe und Distanz um? Was ist meine Rolle und Motivation? Welche Grenzen habe ich? Welche Grenzen hat mein Gegenüber? Wie stelle ich eine Beziehung auf Augenhöhe her? 

Die Teilnehmenden

  • reflektieren ihre persönliche Motivation und setzen sich mit ihrer Rolle als Freiwillige*r auseinander;
  • erhalten Inputs über das Verständnis und Bedürfnis von Nähe und Distanz;
  • üben den Umgang mit Nähe und Distanz;
  • erhalten Inputs, wie sie Beziehung auf Augenhöhe mit geflüchteten Menschen gestalten können. 
Ort: Regionale Koordination der Freiwilligenarbeit im Flüchtlingswesen Freiamt, Sorenbühlweg 4a, Wohlen
Datum:

Donnerstag, 21. Oktober 2021 / 17.30 - 20.30 Uhr

Anmeldung

Kontaktangaben
Weiteres
Submit
Allgemeine Bedingungen

Die Kosten sind im Voraus zu bezahlen. Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss (wenn nicht angegeben: weniger als zehn Tage vor Beginn der Veranstaltung/des Kurses) werden die vollen Kosten berechnet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Programmänderungen oder Absagen aus dringenden Gründen behält sich der Veranstalter vor.