Konflikte in der Freiwilligenarbeit

Auch in der Freiwilligenarbeit sind Konflikte immer wieder Thema. Unterschiedliche Motivationen, Einstellungen und praktische Handhabungen der Aufgaben können bereichernd sein, aber auch zu Spannungen oder gar ernsten Konflikten führen. Zwar sind Anspruch und Erwartung hoch, im Bereich der Freiwilligenarbeit sorgsam und freundlich miteinander umzugehen, doch sollte dies nicht dazu führen, dass Konflikte verschwiegen und nicht bearbeitet werden. Dies betrifft sowohl Konflikte unter den Freiwilligen selber wie auch Konflikte mit der Leitung bzw. Koordinator:in.

Nach einer Einführung in verschiedene Aspekte von Konflikten geht es in diesem Workshop darum, verschiedene Wege der Konfliktklärung kennenzulernen und auszuprobieren. Dazu werden die Teilnehmenden gebeten, eigene Beispiele aus ihrer Tätigkeit mitzubringen.

 

Die Teilnehmenden 

  • erhalten Grundwissen zu Konflikten im Bereich Freiwilligenarbeit (bzw. frischen dieses auf)
  • reflektieren ihr eigenes Verhalten in Konflikten
  • lernen unterschiedliche Wege der Konfliktklärung kennen
  • arbeiten an praktischen Beispielen, möglichst aus der eigenen Praxis 

 

 

 

Ort: Pro Senectute, Bahnhofstrasse 40, Baden
Datum:

Mittwoch, 6. April 2022 / 18.00 - 21.00 Uhr

Anmeldung

Kontaktangaben
Weiteres
Submit