Psychische Veränderungen im Älterwerden

Eine Mehrheit der älteren Menschen verfügt trotz zunehmender Belastungen und abnehmender körperlicher und sozialer Ressourcen über eine gute psychische Gesundheit. In der Begleitung älterer Menschen können Besucher*innen jedoch mit der Situation konfrontiert werden, dass sich Menschen in ihrem Verhalten verändern, dass sie sich zurückziehen, alles schwer nehmen oder sich nicht für etwas entscheiden können. Verhaltensänderungen können einen aktuellen Bezug zur persönlichen Situation haben oder auch auf eine der psychischen Erkrankungen wie Depression, Angststörung oder Demenzentwicklung hinweisen. Nebst der Vermittlung von Grundlageninformationen entwickeln wir anhand von konkreten Beispielen, Strategien um die betroffenen Menschen in ihren Ressourcen zu unterstützen und zu begleiten. 

Die Teilnehmenden

  • erhalten Informationen zur psychischen Gesundheit im Älterwerden;
  • setzen sich mit den Erscheinungsformen der häufigsten psychischen Erkrankungen;
  • Depression, Angst und Demenz auseinander;
  • üben sich in einfühlsamem Umgang mit betroffenen Menschen;
  • erkennen mögliche Ressourcen zur Stärkung von betroffenen Menschen.
Ort: Stiftung Alterswohnheim St. Martin, Marktstrasse 15, Muri
Datum:

Dienstag, 4. Mai 2021 / 14.00 - 17.00 Uhr

Anmeldung

Kontaktangaben
Weiteres
Submit
Allgemeine Bedingungen

Die Kosten sind im Voraus zu bezahlen. Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss (wenn nicht angegeben: weniger als zehn Tage vor Beginn der Veranstaltung/des Kurses) werden die vollen Kosten berechnet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Programmänderungen oder Absagen aus dringenden Gründen behält sich der Veranstalter vor.