Social Media für Einsteiger*innen

Social Media bringt viele Vorteile für Vereine, Organisationen und Gemeinden, z. B. bei der Öffentlichkeitsarbeit, der Bewerbung von Veranstaltungen, der Mitgliedergewinnung und spielt eine immer wichtigere Rolle im Kommunikationsmix. In diesem Kurs lernen Einsteiger*innen und Anfänger*innen das Management und das Betreuen von Facebook, Instagram und Co. anhand von konkreten Praxisbeispielen kennen. Der Kurs richtet sich an Personen, die Social Media noch nicht oder nur im persönlichen Rahmen nutzen, und keine Erfahrung im Administrieren von Social-Media-Auftritten haben. 

Ziele

  • Sie kennen die Voraussetzungen für den Einsatz von Social Media.
  • Sie wissen, worauf es beim Einsatz von Social Media ankommt.
  • Sie haben erste Überlegungen zur Pflege von Social Media in Ihrem Verein/in Ihrer Organisation/in Ihrer Gemeinde gemacht.

Inhalte

  • Privatsphäre und Sicherheit
  • Trennung zwischen persönlicher Nutzung und Vereins-/Organisations-/Gemeinde-Nutzung
  • Instagram, Twitter, Facebook, etc.: Welche Plattformen für welche Zwecke? - Gute Social-Media-Beiträge
  • Veranstaltungen ausschreiben auf Facebook und Instagram
  • Methoden zur Problemlösung und zur Beantwortung von Fragen zu Social Media kennenlernen und einsetzen
  • Kosten, Aufwand und Nutzen von Social Media
  • Social-Media-Strategie für Ihren Verein/Ihre Organisation/Ihre Gemeinde

Zielpublikum

  • Amtierende oder zukünftige ehrenamtliche Verantwortliche für Ressorts Kommunikation/Marketing/Social Media/Events in kleineren oder mittleren Vereinen, Organisationen oder Gemeinden
  • Präsident*innen resp. andere Vorstandsmitglieder oder Interessierte ohne Erfahrung im Administrieren von Social-Media-Auftritten
Ort: Digitale Durchführung – Einladungslink wird versandt
Datum:

Samstag, 26. März 2022

Samstag, 2. April 2022

jeweils von 09.00 bis 12.00 Uhr

Anmeldung

Kontaktangaben
Weiteres
Submit