Prix benevol 2024 - jetzt nominieren!

Kennen Sie einen Verein oder eine Organisation, die im Bereich Gesellschaft, Kultur, Sport oder Umwelt herausragendes Engagement zeigt und dabei auf die Kraft von Freiwilligen setzt? Ausgezeichnet! Nominationen für den Prix benevol können bis 31. März 2023 eingereicht werden. 

Ab dem 15. Januar 2024 haben engagierte Projekte, Vereine und Organisationen aus den Kantonen St.Gallen und Appenzell Ausserrhoden die Möglichkeit, in vier Kategorien für den Prix benevol nominiert zu werden. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden bei der feierlichen Preisverleihung am 30. August 2024 im kybunpark St.Gallen gekürt und dürfen sich auf ein insgesamt 10'000 Franken dotiertes Preisgeld freuen.

Der Prix benevol zeichnet innovative Vereine und Organisationen aus, die sich in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Sport oder Umwelt besonders engagiert haben. Die Nominierungen können bis zum 31. März 2024 auf prix-benevol.ch eingereicht werden. Alle Nominierten werden zur Preisverleihung eingeladen, bei der vier herausragende Projekte mit Freiwilligen ausgezeichnet werden.

Der Prix benevol unterstreicht die Wertschätzung für die Freiwilligenarbeit und motiviert Menschen zur Teilnahme an ehrenamtlichen Aktivitäten. Freiwilligenarbeit und Ehrenamt sind wichtige Bestandteile unserer Gesellschaft.

Wer sich unentgeltlich für andere einsetzt, leistet einen grossen Dienst an der Gesellschaft und dient dem Wohle aller. Dieses soziale Engagement wird seit 2011 mit dem Prix benevol gewürdigt. Dahinter stehen benevol St.Gallen, die St. Galler Kantonalbank, der FC St.Gallen 1879 und die Vereinigung St.Galler Gemeindepräsidien.

Alle nominierten Projekte werden durch ein qualifiziertes Gremium gesichtet und auf der Website prix-benevol.ch veröffentlicht. Die Jury prüft und bewertet die Nominationen und vergibt die Preise.

Jetzt nominieren auf prix-benevol.ch!